Auftrag zur Meldung an das Transparenzregister

Ansprechpartner im Unternehmen

Leistungsumfang

Hiermit beauftrage ich die Steuerkanzlei SCIO TAX Steuerberatungsgesellschaft mbH mit der Vornahme der Meldung des/der wirtschaftlich Berechtigten an das Transparenzregister. Die Aufträge werden nach Eingang von der Steuerkanzlei abgearbeitet.


Hiermit erkläre ich das Folgende:
Der/Die wirtschaftliche(n) Berechtigten entsprechen den Beteiligungsverhältnissen lt. Gesellschaftsvertrag / Satzung bzw. Steuererklärung der Personengesellschaft.

Bitte übermitteln Sie uns vollständige Informationen darüber, wer in welchem Umfang als wirtschaftlich Berechtigter i. S. d. GWG einzuordnen ist. Wir benötigen diese Angaben nur dann, wenn Sie abweichend von Satzung bzw. Gesellschaftsvertrag durch Spezialregelungen Art und Umfang der Beteiligungen bestimmt haben:

Bitte beachten Sie, dass die SCIO TAX Steuerberatungsgesellschaft mbH keine Beratung im Sinne des GWG anbieten kann. Sollten Rückfragen bestehen, die über die Eintragung der vorliegenden Daten hinausgeht, bitten wir Sie einen Anwalt Ihres Vertrauens zu konsultieren.

Gebührenvereinbarung

  • Diese Mandatsvereinbarung umfasst die oben präzisierte Dienstleistung.

    Die nachfolgend vereinbarte Honorierung erfolgt nicht über die StBVV, da es sich nicht um eine Leistung im Sinne des StBerG handelt. Die Vergütung erfolgt daher frei im Sinne des § 612 BGB. Sofern Aufträge außerhalb der bestehenden Vereinbarung an die Kanzlei erteilt werden sollen, geschieht dies ebenfalls auf Basis der vorliegenden Übersicht und stellt somit entweder eine fallweise oder eine dauerhafte Ergänzung dieser Mandatsvereinbarung dar.

    Zur vereinbarten Vergütung fällt zusätzlich die gesetzliche Umsatzsteuer an. Die Abrechnung erfolgt nach Abschluss der Arbeiten. Die Vergütung ist ohne Abzug nach Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig.

    Es besteht Einverständnis darüber dass die Rechnungsstellung in Textform erstellt werden darf.

  • Gebühr für die einmalige Meldung an das Transparenzregister bei bis zu 2 wirtschaftlich Berechtigten:

    • 150 Euro
    • Zuschlag für jeden weiteren wirtschaftlich Berechtigten: 15 Euro
  • Der Dienstleistungsvertrag, die Auftragserteilung und die Vergütungsvereinbarung wird für die einmalige Meldung an das Transparenzregister geschlossen. Er verlängert sich nicht.

    Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass die vereinbarten Gebühren die gesetzlichen evtl. unter- oder überschreiten können.

    Der Auftraggeber erkennt zudem unsere Allgemeinen Auftragsbedingungen samt Haftungsbegrenzung hiermit ausdrücklich an.


Mit Ihrem Online-Auftrag ergibt sich eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

SCIO TAX informiert

Seit dem 01.10.2017 wird beim Bundesanzeiger-Verlag das sog. Transparenzregister geführt. Für juristische Personen, wie beispielsweise GmbHs, sind dort die wirtschaftlich Berechtigten zu erfassen. Dies sind in der Regel die natürlichen Personen, in deren Eigentum oder unter deren Kontrolle eine juristische Person steht. Bisher war es ausreichend, dass sich diese Angaben aus dem Handelsregister ergaben.

Ab dem 01.08.2021 ist eine Ableitung aus dem Handelsregister nicht mehr möglich. Sämtliche juristische Personen müssen nunmehr Angaben über deren wirtschaftlich Berechtigte melden. Für GmbHs besteht eine Übergangsfrist bis zum 30.06.2022. Die Meldung hat über die Internetplattform des Transparenzregisters (www.transparenzregister.de).

Bei zukünftigen Änderungen ist das Register auf aktuellem Stand zu halten. Zuwiderhandlungen können mit empfindlichen Geldbußen bis zu 150.000 Euro geahndet werden.